Langlaufen: Deutscher und Österreicherin gewinnen „Tour de Ramsau/Dachstein“

Ramsau am Dachstein – Perfekt präparierte Loipen vor verschneiter Winterkulisse am Hochplateau über dem steirischen Ennstal: Bei der “Tour de Ramsau/Dachstein”, einem österreichweit einzigartigen Mehrtagesrennen für Hobbysportler, herrschten am Wochenende optimale Bedingungen für die mehr als 700 Teilnehmer. Den Gesamtsieg sicherte sich der Deutsche Florian Rohde vor dem Lokalmatador Niklas Liederer und seinem Landsmann Moritz Waidelich. Bei den Damen dominierte die Österreicherin Anna Seebacher vom Adidas XCS Team, sie gewann vor der Tschechin Klára Moravcová und der Italienerin Federica Simeoni.

Über drei Tage verwandelte sich das Ramsauer WM-Stadion in einen echten Hot Spot der internationalen Langlaufszene. Erstmals ab diesem Jahr ist die Tour de Ramsau/Dachstein auch Euroloppet Champion Race und Mitglied der internationalen Skimarathon Serie Euroloppet. Die Tour de Ramsau gilt österreichweit als einzigartige Großveranstaltung für Hobbysportler aus aller Welt. Insgesamt 15 Nationen waren heuer im Teilnehmerfeld vertreten, sogar aus Russland reisten viele topmotivierte Langläufer an. Das Dachstein Nightrace am Freitag über einen Kilometer im Sprint eröffnete das Großereignis, am Samstag standen für die Einzelstarter aufgrund der Wettersituation 14 oder 28 km Klassisch am Programm. Die „Tour de Ramsau/Dachstein“ fand am Sonntag mit 14 oder 42 km Skating den krönenden Abschluss.

Alle Ergebnisse online unter: www.racetime.pro

Die Sieger der “Tour de Ramsau/Dachstein 2019”

Gesamt Männer:
1. ROHDE Florian/ GER
2. LIEDERER Niklas Torgny / AUT
3. WAIDELICH Moritz / GER

Gesamt Damen:
1. SEEBACHER Anna / AUT
2. MORAVCOVÁ Klára / CZE
3. SIMEONI Federica / ITA

Dachstein Nightrace – 1 km Männer:
1. VERMEULEN Mika / AUT
2. WAIDELICH Moritz / GER
3. KONYA Adam / HUN

Dachstein Nightrace – 1 km Damen:
1. ACHLEITNER Lisa / AUT
2. JUPPE Anna / AUT
3. HUJEROVA Tereza / CZE

Dachstein CLASSIC – 28 km Männer:
1. VARESCO Simone / ITA
2. ROHDE Florian / GER
3. VERMEULEN Mika / AUT

Dachstein CLASSIC – 28 km Damen:
1. MORAVCOVÁ Klára / CZE
2. SEEBACHER Anna / AUT
3. SIMEONI Federica / ITA

Dachstein SKATING – 42 km Männer:
1. LIEDERER Niklas Torgny / AUT
2. ROHDE Florian / GER
3. WAIDELICH Moritz / GER

Dachstein SKATING – 42 km Damen:
1. SEEBACHER Anna / AUT
2. MORAVCOVÁ Klára / CZE
3. SLAVINEC Romana / AUT

Alle Ergebnisse online unter: www.racetime.pro

Bildtext: Bildtext: Massenstart Sonntag 14 und 42 km FT.
© photo-austria.at Michael Simonlehner; Abdruck honorarfrei

Bildtext: Gesamtsieger der „Tour de Ramsau/ Dachstein 2019“ Florian Rohde / GER und Anna Seebacher / AUT
©photo-austria.at Michael Simonlehner, Abdruck honorarfrei

Für Rückfragen: Philipp Walcher, MBA | +43 664 1455056.