Volksmusik und Almleben standen am Wochenende in Ramsau im Mittelpunkt

Ramsau am Dachstein. Almen, Volksmusik und Wanderungen. Das vergangene Wochenende stand in Ramsau am Dachstein ganz im Zeichen der Volkskultur und der Geselligkeit. Bereits zum 10. Mal jährt sich dieser sommerliche Veranstaltungshöhepunkt in der steirischen Berggemeinde mit dem Ramsauer Almtag und dem ORF Steiermark Gipfeltreffen.

Am Samstag, den 6. Juli wurde beim Ramsauer Almtag von Hütte zu Hütte gewandert, wo verschiedene Musikgruppen für musikalische Unterhaltung sorgten. Der Dachstein präsentierte sich unter blauem Himmel und bei strahlendem Sonnenschein von seiner schönsten Seite. Die Teilnehmer der Ramsauer Almwanderung waren schlichtweg begeistert. Die musikalische Wanderung, begleitet von den ORF Radio Steiermark Volkskultur Moderatoren Sepp Loibner, Daniel Neuhauser, Ernst Zwanzleitner, Franz Putz, Paul Reicher und Karl Lenz, war der Startschuss für ein Wochenende im Zeichen der Tradition. Verschiedene heimische Musikgruppen sorgten auf den Almen für urige, musikalische Unterhaltung.

Abends folgte der Ausklang in der Waldschenke mit Musikanten, Sängern, Tänzern und Schuhplattlern.

Zünftiger Sonntag
Zünftig musikalisch ging es am Sonntag, den 7. Juli beim Gipfeltreffen in Ramsau Zentrum weiter. Die Trachtenmusikkapelle Ramsau am Dachstein, Hartl Musi, I und mei Schwester sowie die Bosstrompetenmusi sorgten für die musikalische Umrahmung. Die Ramsauer Bäuerinnen zauberten lokale Köstlichkeiten mit hofeigenen Produkten, welche die Gäste genießen konnten.

Auch Ehrengast, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, genoss die urig-gemütliche Atmosphäre am Fuße des Dachsteins und gratulierte zum 10-jährigen Jubiläum: „Unsere Steiermark zeigt sich bei diesem Fest in Ramsau wieder einmal von ihrer schönsten Seite. Herzliche Gastgeber, hervorragende Kulinarik und lebendige Volkskultur machen unsere Steiermark so lebenswert. Die Volkskultur ist das Fundament unserer Gemeinschaft. Sie ist beispielgebend, wenn es um Regionalität und das Miteinander im Land geht. Die volkskulturellen Vereine sind immer an der Seite der Menschen, in Momenten der Freude genauso wie in Momenten der Trauer. Die Steiermark ist erfolgreich, weil Innovation und Tradition bei uns Hand in Hand gehen und sich nicht ausschließen.“

Philipp Walcher, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Ramsau am Dachstein: „Dieses Wochenende begeistert alljährlich Besucher aus nah und fern, denn es zeigt das Landleben wie viele es sich vorstellen: Berge, Almen, zünftige Musik und steirische Herzlichkeit.“

Für Rückfragen: Philipp Walcher, MBA | +43 664 1455056.

Bildtext: Radio Steiermark-Frühschoppen im Ramsau Zentrum. ©Foto Harald Steiner; Abdruck honorarfrei

Bildtext: Ernst Fischbacher, Markus Perner, Hermann Schützenhöfer, Sepp Loibner, Wolfgang Mitter, Daniel Neuhauser, Ernst Zwanzleitner, Franz Putz, Paul Reicher, Karl Lenz, Bianca Rettenwender und Monique Simon (v. l. n. r.). ©Foto Harald Steiner; Abdruck honorarfrei